FEUERWEHRGERÄTEHAUS „LÜGDE-ELBRINXEN“

Neubau: Fertigstellung 2020
Bauherr: Stadt Lügde; öffentlicher Auftraggeber
Ausführung: LpH 1-9 nach HOAI

GUT BEWACHT

In Lügde-Elbrinxen soll bis Ende 2020 ein neues Feuerwehrgerätehaus entstehen. Hierbei ist die erste Herausforderung das Hanggrundstück waagerecht auszurichten, damit die Ebenerdigkeit im Gebäude gegeben ist.

ALLES UNTER EINEM DACH

Das Gebäude sieht vor, dass in einem Bereich ein Unterstand für zwei kleinere und ein großes Fahrzeug geplant sind. Von dort gelangt man in die Umkleideräume sowie den Sanitärtrakt für Herren und Damen. Gemäß den Auflagen mussten Schmutzbereiche logisch von den anderen Bereichen getrennt geplant werden. Weiterhin wird es alle erforderlichen Funktionsräume sowie Schulungs- und Technikraum geben.

Die Unterteilung in zwei Gebäudekomplexe (Halle + Sozialtrakt) ist deutlich durch Bauweise und Farbgebung zu erkennen.

Seitlich am Gebäude sind Parkplätze für die Autos der Feuerwehrleute geplant.

ZURÜCK ZUR KATEGORIE: ÖFFENTLICHE BAUTEN